Sie befinden sich hier

Inhalt

2. Ulmer Kalorimetrietage 24.-25. März 1977

Die "Ulmer Kalorimetrietage" haben 1977 zum 2. Mal stattgefunden. Etwa 80 Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum trafen sich an zwei Tagen, um Fragen der Kalorimetrie und quantitativen DTA und ihrer Anwendungen auf Physik, Chemie, Biologie und Medizin zu diskutieren. Die Vorträge, die teilweise in diesem Heft abgedruckt worden sind gliederten sich in längere Grundlagenreferate und kürzere Diskussionsvorträge, die sich mit den Anwendungen und apparativen Neuentwicklungen beschäftigten. Die Beteiligten äusserten sich positiv über eine Tagungsveranstaltung in diesem Rahmen und sprachen sich für eine regelmässige Durchführung alle zwei Jahre aus, durch Vorankündigungen in den einschlägigen Fachzeitschriften soll diese Tagung weiteren Kreisen bekannt gemacht werden. Die Vorbereitung und Durchführung soll weiterhin von der Sektion für Kalorimetrie der Universität Ulm in Zusammenarbeit mit der Universität Braunschweig erfolgen.

(Aus dem Vorwort des Tagungsbandes Thermochimica Acta 22 (1978) 197-382).